226,10 165,00

Akteneinsicht zum Festpreis!

Sie haben Post von der Polizei oder Staatsanwaltschaft bekommen und sollen sich als Beschuldigter zu irgendwelchen Vorwürfen äußern?

 Tun Sie das nicht, ohne vorher über einen erfahrenen Rechtsanwalt und Strafverteidiger Akteneinsicht genommen zu haben. Ohne Akteneinsicht wissen Sie nicht, was die Behörden gegen Sie in der Hand haben. Es wäre ein völliger Blindflug, vor Kenntnis des Akteninhalts irgendwelche Angaben zur Sache zu machen.

 Bevor Sie entscheiden, ob Sie uns mit Ihrer Verteidigung beauftragen, haben Sie die Möglichkeit, zum Festpreis von 165,00 € incl. USt. über uns Akteneinsicht zu bekommen.

Ihre Vorteile:

  • volle Kostenkontrolle (Anfordern der Akte + Aktenversendungspauschale der Justiz / Behörde sind im Festpreis enthalten)
  • Sichtung der Akten durch einen erfahrenen Rechtsanwalt und Strafverteidiger (bis 100 Blatt – darüber hinaus Stundensatzvereinbarung)
  • anwaltliche Ersteinschätzung im Rahmen eines ersten Beratungsgesprächs (bis 15 Minuten – darüber hinaus Stundensatzvereinbarung)

Nicht enthalten sind:

  • Kopierkosten, falls Kopien gewünscht (diese werden nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz berechnet)
  • irgendeine Verteidigungshandlung nach außen hin (sollten Sie uns mit Ihrer Verteidigung beauftragen, erhalten Sie auf das Verteidigerhonorar die Kosten der Akteneinsicht gutgeschrieben)

Video: Vollmacht unterschreiben im Smartphone

Um eine Vollmacht zu unterschreiben, müssen Sie nicht in die Kanzlei kommen. Das geht ganz einfach mit Ihrem Smartphone. Hier eine kleine  Video-Anleitung (anhand eines iPhones):

1. Vollmacht aufrufen unter  https://kanzlei-schmidt-siegl.de/download/

2. Screenshot machen

3. unten rechts das „+“ drücken und auf „Unterschrift“ gehen

4. im Display unterschreiben

5. Unterschrift an die richtige Stelle ziehen und speichern

Diese Funktion ist auch für Smartphones mit Android möglich. Nähe Infos dazu  hier.

Kommunikation per WhatsApp

Auf vielfachen Wunsch unserer Mandanten besteht ab sofort die Möglichkeit, uns Fotos u. a. Dokumente über WhatsApp zur Verfügung zu stellen. Hierfür haben wir einen Account unter unserer Festnetznummer +49 (0) 209 999 6030 für Sie bereitgestellt. Der Account dient nur zur Übermittlung von Unterlagen . Ein Mandatsverhältnis kommt über WhatsApp nicht zustande. Wir bieten auch keine Beratung oder Information per Chat an – auch nicht zu laufenden Mandaten. Hierfür greifen Sie bitte auf die üblichen Kommunikationswege zurück. WhatsApp ist datenschutzrechtlich umstritten. Eine Benutzung erfolgt auf Ihre eigene Verantwortung. Es gelten insoweit die AGB und Datenschutzbestimmungen von WhatsApp.

Rechtsreferendare gesucht

Sie suchen eine Ausbildungsstelle für Ihre Anwalts- und / oder Wahlstation? Wir suchen fortlaufend Referendare! Lassen Sie uns gern Ihre Bewerbung zukommen. Einzelheiten finden Sie hier:

Wir wollen Sie!

Stellenangebote

Studenten / Referendare auf der Suche nach einer Nebenbeschäftigung auf  Minijob-Basis können sich gern jederzeit per  E-Mail initiativ bewerben. Wir bitten um Übersendung eines Lebenslaufs sowie der üblichen Zeugnisse (insbes. Abitur, universitäre Zeugnisse, ggfs. Examenszeugnis sowie Zeugnisse von bisherigen Nebenjobs).  Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Hinweis zu Praktika

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Schülerpraktika grundsätzlich nicht anbieten. Studierende können bei uns ggfs. ein Pflichtpraktikum absolvieren. Entsprechende Anfragen richten Sie gern per  E-Mail an uns.