Ihre Anwälte auf einen Blick

Sandra Schmidt hat in Essen das Licht der Welt erblickt und ist seitdem auf »Tour de Ruhr«.

Ihr Jurastudium an der Ruhr-Uni Bochum zieht sie flott durch. Nach gerade einmal acht Semestern ist sie Diplom-Juristin, aber noch nicht »voll«. Um Volljuristin (Befähigung zum Richteramt) zu werden, geht es nahtlos ins Referendariat mit Stationen in Essen, Herten und Dortmund. Danach Kanzleigründung in Gelsenkirchen-Buer im zarten Alter von 27 Jahren (zusammen mit Daniel Siegl).

Im Uni-Team spielt sie seit Studientagen bis heute mit. Nach Tätigkeiten als studentische und wissenschaftliche Hilfskraft an verschiedenen Lehrstühlen hilft sie nun als Lehrbeauftragte dem juristischen Nachwuchs auf die Sprünge. Und damit nicht genug: Seit 2016 gehört Schmidt zum Dozententeam des »Studieninstituts für kommunale Verwaltung« der Stadt Essen. Sie unterrichtet dort Auszubildende und Mitarbeiter der Verwaltung in verschiedenen Fächern des öffentlichen Rechts.

Dem Springen widmet sich Sandra Schmidt auch in ihrer Freizeit, denn seit einer halben Ewigkeit spielt sie Volleyball.

Schmidt ist Vollblut-Teamspielerin. Streiten ist für sie kein Wert an sich, sondern allenfalls Mittel zum Zweck. Schmidt ist keine Prinzipienreiterin, sondern denkt stets lösungsorientiert. Für Sie und Ihr gutes Recht!

»Es hilft nichts, das Recht auf seiner Seite zu haben. Man muss auch mit der Justiz rechnen.«
(Dieter Hildebrandt)

Daniel Siegl ist ein waschechtes Ruhrpottkind. Geboren und aufgewachsen in Herten, Studium der Rechte an der Ruhr-Universität Bochum.

Nach nur acht Semestern packt er das erste Juristische Staatsexamen. Es folgen zwei Jahre praktische Ausbildung beim Landgericht Essen, mit 28 Jahren ist Siegl bereits Volljurist, hat die Befähigung zum Richteramt.

Nebenher hat er immer gearbeitet, als studentische und wissenschaftliche Hilfskraft an verschiedenen Lehrstühlen für Straf-, Zivil- und Arbeitsrecht.

Neben seiner Anwaltstätigkeit ist Siegl seit Jahren in der Juristanausbildung aktiv und übt verschiedene Lehrtätigkeiten aus, sowohl als Lehrbeauftragter der Juristischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum als auch als anwaltlicher Leiter von Fortgeschrittenenarbeitsgemeinschaften für Rechtsreferendare am Landgericht Essen. Zudem ist er als Dozent für Auszubildende und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Essen am dortigen »Studieninstitut für kommunale Verwaltung« in verschiedenen Rechtsfächern eingesetzt.

Schiri ist Siegl auch manchmal. Nicht auf'm Platz, sondern in Schiedsverfahren als alternative Form der Rechtsdurchsetzung im Gegensatz zum staatlichen Gerichtsverfahren. Siegl hat Erfahrungen gesammelt in mehreren wirtschaftsrechtlichen Verfahren nach der Schiedsgerichtsordnung der DIS (Streitwerte: 280.000,00 € bis 1,1 Mio. €).

Siegl ist Anwalt im Ruhrpott mit Leib und Seele und selbstständig von der ersten Minute seines Berufslebens an. Anders könnte er auch gar nicht. Anpacken und gestalten, nicht lange um den heißen Brei herumreden, das ist seine Devise. Für Sie und Ihr gutes Recht!

Unsere Fachgebiete im Schnellzugriff

zurück zum Seitenanfang